Übersicht nach Datum
x

Samstag 18.10.2014 | ab 20:00
Peter-Weiss-Haus in der Doberaner Straße 21

Kara Günlük – Die geheimen Tagebücher des Sesperado

Multimediale Lesung als Vorabveranstaltung

„Kara Günlük – Die geheimen Tagebücher des Sesperado“ ist junge, freche, politische Satire in dem der Familien- und Freundeskreis des Protagonisten immer wieder die unfreiwillige Komik des Alltagsrassismus entblößt und damit Angehörige der Mehrheitsgesellschaft aus Ihrer Privilegien-Kuschelecke stößt. Die Geschichten beschreiben die letzten Tage vor der R.O.C. – der Revolution of Color, dem Tag an dem sich alle People of Color vereinen. Die multimediale Lesung, mit Rapmusik und Video setzt dort an wo die positiven Auswirkungen möglichst groß sind. Das Programm ist für alle Biografien, Sozialisierungen und Altersstufen gleichermaßen geeignet. Mutlu Ergün-Hamaz gelingt es mit seiner Lesung die Felder Transkulturalität, Demokratieförderung, Kunst, selbstbestimmte postmigrantische Positionierung und Gleichberechtigung, bravurös abzudecken

Referent_in: Mutlu Ergün-Hamaz

Veranstalter: Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Das Eine Welt Landesnetzwerk M-V ist der Dachverband der entwicklungspolitischen Vereine und Initiativen in Mecklenburg-Vorpommern. Das Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V fördert die Vernetzung seiner Mitglieder nach innen und vertritt ihre gemeinsamen Interessen nach außen.

Kooperationspartner: Subraum e.G. / Peter-Weiss-Haus